Annette

Über mich


Yogalehrerin, Autorin „Innen. Aussen – Das Chakra Yogabuch“ (mit Elena Lustig) Gründungsvorstand „The Lovers e.V., Mutter, Freundin.

Mitte der 90er Jahre hatte ich während einer Trekkingtour im Himalaya meinen Liebe-auf-den-ersten-Blick-Moment mit Yoga. Seitdem gab es im Leben wie auf der Yogamatte Höhen und Tiefen, aber nichts hält mich davon ab weiter zu machen, weiter zu fragen, hinzufallen und mit Zuversicht wieder aufzustehen.

Nach der Geburt meines Sohnes war klar, daß ich mein Leben ganz und gar dem Yoga  widmen möchte. Mit viel Glück und einer langen Reihe großzügiger Lehrer und Begleiter bin ich immer noch auf dem Weg zu mir und vertiefe mit jedem bewussten Atemzug die friedvolle Beziehung nach Innen und nach Aussen.

Yoga ist meine Leidenschaft, meine Liebe und der Raum, in dem wir uns treffen, wenn wir authentisch und voller Vertrauen zusammen kommen.

Ich lebe mit meinen zwei Kindern in Berlin. Unterrichte seit 2005 Yoga in Studios, auf Festivals, an Volkshochschulen, bei Retreats und privat.

Ich unterrichte Anusara Yoga, einen Stil, der durch genaue Ausrichtung des Körpers zu mehr Freiheit und Verbundenheit im Innen wie Aussen führt. Anusara Yoga verbindet  traditionelles Yoga mit neuen Erkenntnissen aus der Biomechanik und bietet durch die fünf Universellen Ausrichtungsprinzipien einen effektiven Zugang zu einem guten und aufgerichtetem Körpergefühl. Die philosophische Basis ist der non-dualistische Tantrismus wie ihn Dr. Douglas Brooks lehrt. (http://rajanaka.com/): anstatt einen Guru im Äusseren zu verehren, erfahren wir, daß alles Wissen und alle Möglichkeiten schon immer in uns sind. Durch die regelmäßige Yogapraxis enthüllen wir die Schleier von Ignoranz und Unwissen, um uns selbst zu erkennen und in unserem vollen Potential zu leben.

  • „Aus der Fülle der Berliner Yogalehrer/innen sticht Annette Söhnlein heraus. Weil sie eine Tiefe und gleichzeitig eine Leichtigkeit vermittelt, die wahrlich inspirierend ist. Klar und präzise begleitet sie ihre Schüler auf der Matte und gibt die Yogaphilosophie mit viel Liebe weiter. Annettes Freude am Yoga ist für mich jedesmal wunderbar ansteckend.“

    Andrea Rocky Helten

  • Im Yoga mit Annette betritt man einen heilsamen Raum. Herz und Körper verneigen sich voreinander. Annette lädt mit viel Liebe, Sanftheit und Humor dazu ein, der Yoga-Praxis mit Leichtigkeit zu begegnen.

    Anna-Sophie Keller

  • Annette ist eine der klarsten und humorvollsten Yogalehrerinnen, die ich kenne. In ihrem Unterricht wird es auf einmal selbstverständlich, „anmutig sein Herz zu öffnen“ und sich der „Kraft des Universums hinzugeben“. Und wenn die Stunde vorbei ist, bleibt sie der gleiche Mensch. Bei ihr lernen wir nicht (nur) für die Matte, sondern auch für das Leben.

    Christina Raftery