Event Detail

ALIGNMENT SERIES PT 4-6

Anusara Yoga Prinzipien mit Christina Lobe und Annette Söhnlein

Wir schauen uns in dieser Workshop-Reihe das spezifische Alignment für die jeweilige Stellungskategorie genauer an. Eine präzise Ausrichtung beim Praktizieren von Asanas  unterstützt den physischen Körper optimal in allen Haltungen. Alignment hilft dir nicht nur  gesund, sicher und effektiv zu praktizieren, sondern auch bei Beschwerden oder Verletzungen wieder in in die Kraft deiner Praxis zurück zu finden.

Freu dich auf technische Details, Feinabstimmungen deiner Asanapraxis und Vertiefung deiner Erfahrung. Hebe deine Praxis auf das nächste Level.

– Ausrichtungsklassen nach den Prinzipien des Anusara Yoga für alle Yoga Lehrenden und Yoga Lernenden. –

#4 am 11.10.2018: Hüftöffner

Mehr Beweglichkeit in den Hüften bedeutet mehr Freiheit im ganzen Körper und eine Verbesserung des Energieflusses zwischen Beinen und Oberkörper.
Aufgrund der meist einseitigen Nutzung unseres Körpers als Bewegungsapparat ist der Bereich der Hüften oft fest und in der Beweglichkeit eingeschränkt.
Das kann sich auch gerne im unteren Rücken und in den Knien bemerkbar machen.
Mit Hilfe der universellen Prinzipien der Ausrichtung des Anusara Yoga erkunden und erfahren wir die optimale Ausrichtung der Hüfte und des Beckens. Meist stellt sich schon nach zwei Stunden Praxis eine merkbare Mobilität in den Hüftgelenken ein und spürbare Entlastung des Rückens und der Kniegelenke.

Zudem verhilft uns eine gut ausgerichtete Hüfte zu einem Gefühl von Erdung und Entspannung.

 

#5 am 20.11.2018: Vorbeugen

Yoga is not about touching your toes… it’s about what you learn on the way down. (Judith Hanson Lasater)

Auch wenn es im Yoga nicht darum geht, mit den Fingern die Zehen zu berühren, stoßen wir Vorbeugen oft an unsere Grenzen. Egal ob zu unbeweglich oder hyperflexibel – die Universellen Ausrichtungsprinzipien des Anusara Yoga helfen uns zu einem klugen Zugang in der Verbeugung vor uns selbst.

In einer behutsam aufeinander aufbauenden Sequenz zeigen Christina und Annette einen leichten Zugang zu tiefen Vorbeugen sowie den sinnvollen Nutzen von Hilfsmitteln wie Blöcken und Gurten. Typische Fehlhaltungen werden vermieden und wir erfahren mehr Freiheit für den Rücken und mehr Kraft in den Beinen.

Bitte bring deine eigene Yogamatte, einen Gurt (Schal oder ähnliches geht auch!) und etwas zu trinken mit. Wir werden zusätzlich einen warmen leckeren Tee für euch bereitstellen. Decken sowie Blöcke haben wir vor Ort.

 

#6 am 11.12.2018: Restoratives + Meditation + Pranayama

Es ist Zeit inne zu halten und aufzutanken: wir eilen durch unser Leben, arbeiten zuviel und sind immerzu am Tun. Selbst im Schlaf kommen wir kaum zur Ruhe und fühlen uns oft leergelaufen im Hamsterrad des Alltags.

Restoratives Yoga lädt uns zum Sein ein. Anstatt immer weiter zu machen drücken wir den Pause-Knopf und schenken Körper und Geist eine wundervolle tiefe Regeneration, Verjüngung und Wiederherstellung des inneren Gleichgewichts.

Christina und Annette leiten von Hilfsmitteln wie Kissen, Decken, Blöcken und Gurten unterstützte liegenden Asanas an. Dazu gibt es passende nährende Atemübungen und Meditationen.

Bitte bring deine eigene Yogamatte, einen Gurt, ein Bolster oder Kissen, eine Decke und etwas zu trinken mit. Wir werden zusätzlich einen warmen leckeren Tee für euch bereitstellen. Decken sowie Blöcke haben wir vor Ort.

ORT:

Linienstrasse 65 a

10119 Berlin

KOSTEN: 38 euro

Die Plätze sind begrenzt. Wir bitten um vorherige Anmeldung um deinen Patzt für dich zu sichern.

Event information